»Denn ich will euch eine Zukunft und eine Hoffnung geben.« Jeremia 29,1

Freie Grundstücke

/fileadmin/_processed_/f/c/csm_md_20180303_113738_0157_bf58867498.jpg

Freie Grundstücke

Freie Grundstücke der Pfarrei St. Sixtus

Auf dieser Seite informieren wir Sie über Grundstücke der Pfarrei, die in der Regel als sog. Erbpachtgrundstücke vergeben werden.

Baugebiet "Berghaltern - Im Grünen Winkel"

Im Baugebiet "Berghaltern - Im Grünen Winkel" der Stadt Haltern am See verfügt die kath. Kirchengemeinde St. Sixtus noch über 2 Bauplätze, gelegen hinter der Lärmschutzwand an der Weseler Strasse - zu Beginn des Baugebietes. Die Grundstücke sind bebaubar mit Doppelhaushälften - zweigeschossig mit Pultdach. Auch die Vereinigung der Grundstücke kann in Betracht gezogen werden.

· Gemarkung Stadt Haltern, Flur 25, Flurstück 796, Tumulifeld 49 A in Größe von 285 m², zu einem Erbbauzins von 5,37 €/m² und Jahr

· Gemarkung Stadt Haltern, Flur 25, Flurstück 797, Tumulifeld 49 B in Größe von 292 m², zu einem Erbbauzins von 5,10 €/m² und Jahr

Seitens der Kirchengemeinde St. Sixtus ist die Vergabe der Grundstücke im Wege des Erbbaurechtes für die Dauer von 99 Jahren vorgesehen.

Für die ersten 20 Jahre des Erbbaurechtsvertrages werden dabei gestaffelte Nachlässe seitens der Kirchengemeinde St. Sixtus gewährt.

Die Kosten des notariellen Vertrages und seiner Durchführung, die Erschließungskosten, der Aufwand für Ausgleichsmaßnahmen, die Kanalanschlusskosten und die Kanalanschlussbeiträge sind vom künftigen Erbbaurechtsnehmer zu tragen bzw. der Kirchengemeinde St. Sixtus zu erstatten.

Bauwillige Interessenten richten ein kurzes Schreiben an die Kath. Kirchengemeinde
St. Sixtus, Gildenstr. 22, 45721 Haltern am See oder gerne auch per Mail an info@st-sixtus.de