»Denn ich will euch eine Zukunft und eine Hoffnung geben.« Jeremia 29,11

Misereor Fastenaktion 2021

/fileadmin/_processed_/9/c/csm_md_20150329_150324_0026_0cee8caf69.jpg

Misereor Fastenaktion 2021

Es geht! Anders.

Misereor-Fastenaktion 2021

Auch in diesem Jahr ruft die kirchliche Hilfsorganisation Misereor wieder zu einer besonderen Fastenaktion auf. Unter dem Titel „Es geht! Anders.“ sind wir eingeladen, unsere Lebensweisen zu überdenken und neu auszurichten.

Was zählt wirklich für ein gutes Leben, ein Leben in Fülle (Joh 10, 10)? Müssen wir die Gewichte neu verteilen zwischen den individuellen Freiheiten und Konsummöglichkeiten, die manche genießen, – und den Gemeinschaftsgütern, auf die alle angewiesen und die der gemeinsamen Sorge aller anvertraut sind? Können wir eine Lebensweise verantworten, die auf Massenkonsum und materiellen Wohlstand ausgerichtet ist?

Fragen, die nicht überfordern sollen, sondern zu spürbaren Schritten der Veränderung anregen wollen. Denn: Eine andere Welt ist möglich und es liegt in unserer Hand, diese zu gestalten!

Weitere Informationen unter: https://www.misereor.de/mitmachen/fastenaktion

Du stellst meine Füße auf weiten Raum

In der Laurentiuskirche widmet sich eine kleine Ausstellung einzelnen Themenfeldern, in denen eine Änderung unserer Lebensweisen angebracht und möglich ist. Ebenfalls in der Laurentiuskirche hängt auch das neue Misereor-Hungertuch, das von der chilenischen Künstlerin Lilian Moreno Sánchez gestaltet wurde. Unter dem Titel „Du stellst meine Füße auf weiten Raum“ lenkt es unseren Blick auf den Körperteil, auf dem wir stehen und gehen. Es lädt uns dazu ein, auf unsere Standpunkte und Wege, aber auch unsere Brüche und Verletzungen zu schauen.

Weitere Informationen unter: https://fastenaktion.misereor.de/hungertuch

Spendenaktion am 20./21. März

Besonders am 20./21. März 2021, dem 5. Sonntag der Fastenzeit, ruft Misereor auch wieder zu einer großen Spendenaktion auf. Spendentüten, Spendendosen zum Selberbasteln und weitere Materialien finden sich in unseren Kirchen oder werden über die Kindergärten und Grundschulen verteilt.

Hier können Sie auch gleich direkt spenden: https://fastenaktion.misereor.de/spenden