»Denn ich will euch eine Zukunft und eine Hoffnung geben.« Jeremia 29,11

Detailansicht Aktuelles

/fileadmin/_processed_/1/6/csm_header_032422af63.jpg

Detailansicht Aktuelles

Pfarrei St. Sixtus

Gastfamilie für BFDler im Könzgen-Haus gesucht!

Francisco aus Mexiko beginnt im September seinen Bundesfreiwilligendienst.

Der Mexikaner Francisco (30 Jahre) kommt aus dem Ort Ixmiquilpan unseres Partnerbistums Tula. Francisco hat Wirtschaftswissenschaften studiert. Er arbeitet als Küster und Hausmeister in seiner Gemeinde. Schon in wenigen Monaten beginnt sein Bundesfreiwilligendienst im Könzgen-Haus.

Für Francisco suchen wir eine Gastfamilie. Start des BFD ist Anfang September 2022. Die Organisation des Dienstes und die Begleitung der Freiwilligen übernimmt die Freiwillige Soziale Dienste (FSD) Bistum Münster gGmbH.

Die Gastfamilie nimmt Francisco für ein Jahr in ihre Familie auf. Das bedeutet, dass er im Alltag genauso willkommen ist wie zu besonderen Anlässen und Festtagen (z. B. Weihnachten und Geburtstage). Spanischkenntnisse sind nicht notwendig. Die Verständigung erfolgt auf Deutsch. Für die Unterkunft und Verpflegung erhält die Gastfamilie monatlich einen Betrag in Höhe von 200 Euro.

Jedes Jahr im August machen sich junge Menschen aus Münsters Partnerbistum Tula in Mexiko auf den Weg ins Münsterland. Sie absolvieren im Rahmen des Weltwärts-Süd-Nord-Programms in verschiedenen sozialen Einrichtungen einen einjährigen Bundesfreiwilligendienst (BFD). Vor ihnen liegt ein Jahr, das von kulturellem Austausch, sozialem Engagement und dem Erlernen der deutschen Sprache geprägt ist. Ein großer Gewinn für die Freiwilligendienstleistenden ist, dass sie während ihres Aufenthaltes in Gastfamilien wohnen.

Interessierte können sich bei der FSD melden:

Felix Feldmann
Pädagogischer Mitarbeiter
Telefon: 0251 384502-56
E-Mail: felix.feldmann@fsd-muenster.de

www.fsd-muenster.de