»Denn ich will euch eine Zukunft und eine Hoffnung geben.« Jeremia 29,1

St. Joseph

/fileadmin/_processed_/e/b/csm_md_20170626_212956_0028_fa44b1d451.jpg

St. Joseph

Kolpingsfamilie St. Joseph

Die Kolpingsfamilie St Joseph Sythen wurde am 16. Oktober 1963 gegründet. Schon beim Stiftungsfest im Januar 1964 gab es 39 Mitglieder. Pfarrer Ranneberg war der erste Präses, J. Stuhldreier der Altsenior, Heinz Hagemann der Senior. Es folgten 1972 Herbert Schliwka als Vorsitzender und 1975 Eugen Wessel. Im Jahre 1994 wurde dieses Amt von Hermann Tomala übernommen. Heute sind in unserer Gemeinschaft noch 24 Kolpingbrüder gemeldet. Mit unseren Frauen, die keine Mitglieder sind, zählen wir in unserer Pfarrgemeinde zwar zu den kleineren Vereinen, was aber wenig zu unseren Aktivitäten aussagt.

Natürlich sind wir in unserer Gemeinde mit dabei, wenn es heißt, die Gemeinde St. Joseph ist eine Gemeinschaft. Jedes Jahr wird ein Programm erstellt und für jeden Monat, außer der Ferienzeit, eine Aktivität geplant. Sie finden das aktuelle Angebot unter Termine. Gerade unsere Abende mit Besichtigungen von Handwerksbetrieben erfreuen sich großer Beliebtheit und werden auch von vielen Nichtmitgliedern aus unserer Pfarrgemeinde genutzt. Die Geselligkeit kommt auch nicht zu kurz. Haben wir früher mit der KAB und dem Kirchenchor zusammen Karneval gefeiert, so ist es heute etwas anders geworden. Eine Fahrt in den Mai mit anschließendem Grillen, Spieleabend und Herdfeuerabend in der Mühle sind in diesem Jahr unsere geselligen Programmabende.
Als katholische Gemeinschaft wird natürlich auch das Gedenken an unseren Schöpfer nicht vergessen. Unsere jährlichen Rosenkranzandachten, Gedenkfeiern für unsere Toten sind beständige Punkte unserer Jahresplanung.

Wir hoffen im Sinne unseres Gründers Adolph Kolping unsere Gemeinschaft weiterführen zu können und somit ein fester Bestandteil unserer Pfarrgemeinde zu bleiben.
Mit den Worten „Treu Kolping“ grüßen wir und hoffen, dass die Treue uns noch lange zusammenhält und uns zuversichtlich in die Zukunft schauen lässt.

Kontakt

Hermann Tomala, Tel.: 02364/68520
Heinz Pöter, Tel.: 02364/68391
Bruno Alfs, Tel.: 02364/68093