»Denn ich will euch eine Zukunft und eine Hoffnung geben.« Jeremia 29,1

Gemeinden

/fileadmin/_processed_/e/b/csm_md_20170626_212956_0028_fa44b1d451.jpg

Gemeinden

Pfarrei St. Sixtus

Am 18. September 2011, dem Tag der Kreuztracht in Haltern,  wurden die neun Kirchengemeinden in Haltern am See


zu einer neuen Pfarrei unter dem Namen St. Sixtus. Der Gottesdienst besiegelte die Fusion aller neun Halterner Gemeinden zu einer neuen Pfarrei mit insgesamt 24 000 Gemeindemitgliedern.

Das neue Logo der Pfarrei

Michael David hat das neue Logo der Pfarrei entwickelt. Grundform ist das Papstkreuz, das durch seine drei Querbalken gekennzeichnet ist (Bischof ein Querbalken, Kardinal zwei Querbalken, Papst drei Querbalken). Dieses Papstkreuz deutet auf den Heiligen Papst Sixtus II. hin, den Patron der Pfarrei. Der untere der drei Querbalken hat die Form einer Welle. Dies soll auf Stever, Kanal, Lippe oder den Stausee hinweisen - aber auch den Bezug zur Taufe haben.

Um den blauen Kreis ist ein weiterer Kreis gezogen. Aus diesem äußeren Kreis wächst das Kreuz hervor, bekommt sozusagen Halt in ihm. Der äußere Kreis ist in neun Segmente geteilt, die für die neun Gemeinden stehen, die zur neuen Pfarrei geworden sind.