»Denn ich will euch eine Zukunft und eine Hoffnung geben.« Jeremia 29,1

St. Maria-Magdalena, Flaesheim

/fileadmin/_processed_/e/b/csm_md_20170626_212956_0028_fa44b1d451.jpg

St. Maria-Magdalena, Flaesheim

St. Maria Magdalena, Flaesheim

Wer sich von Norden, von der Lippe her, dem Stift Flaesheim nähert, erblickt zunächst die alte Kloster- und Pfarrkirche auf einer kaum merklichen Anhöhe. Ihre mächtigen Bruchsteine erwecken den Eindruck einer wehrhaften Trutz- und Schutzkirche. Schützend und bergend steht sie vor den kleinen Häusern und Höfen des Dorfes. Fast 850 Jahre bot sie den Menschen in Flaesheim Schutz und Zuflucht – trotz aller Brand- und Abbruchspuren. Flaesheims Kirche hat allen Bedrängungen und Notzeiten widerstanden.

Sie hat sich ihre besondere Anziehung bewahrt und stets eine intensive Ausstrahlung ausgeübt.

Noch heute finden sich Spuren des klösterlichen Lebens. Die Steine der Kirche reden
vom Lobpreis Gottes vieler Jahrhunderte und Generationen.
Dieser Geist mit seinem einladenden Charakter muss erhalten bleiben. Hier finden Menschen ihre Beheimatung – nicht nur die Aktiven, sondern auch die Kirchenfernen, die die Veränderungen in „ihrer“ Gemeinde noch viel weniger verstehen, weil sie um Ursachen und Begründungen nicht wissen. So sind die Reaktionen in der Gemeinde St. Maria Magdalena auf die Fusion sehr unterschiedlich. Über das Verharren im Widerstand, dem Gefangensein im Heimweh nach der vergangenen Zeit, der Trauer über den Verlust und dem Abbruch aller Beziehungen zur Gemeinde ist es ein weiter Weg zur nüchternen Feststellung: So ist nun einmal die Realität.

Vielleicht verlangt die heutige Entwicklung von uns, dass wir, sicher vorläufig, versuchen, die Nacht auszuhalten. Nicht passiv, als ob wir einzig bessere Zeiten abwarten würden, sondern die Nacht aushalten, miteinander wach bleiben, um zu sehen, welche neuen Zeichen auftreten. Flaesheims Stiftkirche, ein Ort der Stille, der Wache, der Einkehr und des Gebetes, das ist – so hoffe ich – die Aufgabe dieser kleinen Gemeinde in der neuen Pfarrei St. Sixtus.

Ansprechpartner in der Gemeinde