»Denn ich will euch eine Zukunft und eine Hoffnung geben.« Jeremia 29,11

St. Joseph

/fileadmin/_processed_/e/b/csm_md_20170626_212956_0028_fa44b1d451.jpg

St. Joseph

Der Gemeindecaritasarbeitskreis von St. Joseph, Sythen

„Was ihr für einen geringsten meiner Brüder getan habt, das habt ihr mir getan.“ (Mt. 25,40)

Der Caritasarbeitskreis unserer Gemeinde setzt sich zusammen aus Mitgliedern des Gemeindeausschusses und weiteren berufenen Mitgliedern. 
Die Caritasarbeit ist eine wichtige Aufgabe unserer Gemeinde. Sie ist der konkrete Dienst am Nächsten, insbesondere am Not leidenden Nächsten.

Jeder Mensch ist wertvoll und Ebenbild Gottes

Der Caritas-Arbeitskreis unserer Gemeinde kümmert sich ehrenamtlich, kostenlos und vertraulich um bedürftige Personen in unterschiedlichen Lebenslagen und führt den Krankenhausbesuchsdienst durch. Die Gemeindecaritas ist vernetzt mit dem Caritasverband in Haltern und der CKD (Caritas-Konferenzen Deutschlands).In dem Rahmen beteiligt sich unser Caritas-Arbeitskreis an den Aktionen wie z.B. „Urlaub ohne Koffer“, Begegnungstag der Senioren, Seniorenheimnachmittag und „Aktion Babykorb“. Außerdem unterstützt er auch finanziell Hilfsprojekte der Dekanatscaritas.

Krankenhausbesuchsdienst

Einmal in der Woche besuchen Helferinnen unsere kranken Gemeindemitglieder im Krankenhaus. Sie haben ein offenes Ohr für die Nöte und Anliegen und berichten über das aktuelle Gemeindeleben. So haben auch die Kranken Anteil daran. Für manche Menschen ist dieser Besuch der einzige, den sie erhalten.

Besuchsdienst für alte und kranke Menschen in unserer Gemeinde

Ebenso wichtig ist der Besuch von alten und kranken Menschen zu Hause, um auch für sie Zeit und ein offenes Ohr zu haben und sie am Gemeindeleben teilnehmen zu lassen. Die Bezirksfrauen unserer Gemeinde helfen uns bei dieser Aufgabe. Sie halten Kontakt und überbringen zum Erntedank und zu Weihnachten seit vielen Jahren ein kleines Geschenk und einen Gruß des Pastors.

„Urlaub ohne Koffer“

An dieser Aktion des Caritasverbandes der Stadt Haltern in Zusammenarbeit mit den katholischen Gemeinden in unserer Pfarrei, dem Altenwohnhaus St. Sixtus und dem Annaheim beteiligen wir uns. Über eine Woche betreuen überwiegend Ehrenamtliche alte Menschen, darunter drei aus St. Joseph, für die eine Urlaubsreise zu beschwerlich oder nicht erschwinglich wäre.

„Urlaub ohne Koffer“ findet in der Regel in St. Laurentius statt. Die Teilnehmer werden morgens abgeholt und am späten Nachmittag wieder nach Hause gebracht. Sie müssen keinen Koffer packen sondern werden in der Zeit von 8.30 Uhr bis 17.30 Uhr betreut und unterhalten, haben Zeit für Gespräche und für einen Austausch untereinander. Natürlich gibt es auch Ruhepausen. Das bunte Wochenprogramm setzt sich zusammen aus einem Tagesausflug, Liedern, Sketchen, Geschichten, Spielen und Darbietungen unterschiedlichster Art.

Begegnungstag der Senioren

Einmal im Monat wird in Zusammenarbeit mit dem Caritasverband Haltern reihum in den Gemeinden ein Treffen für die Halterner Senioren angeboten. Die jeweiligen Caritas-Arbeitskreise gestalten den Vormittag. Mit dem Frühstück beginnt das Treffen und endet nach dem gemeinsamen Mittagessen. In der Zwischenzeit wird gespielt, gesungen und geklönt. Unser Caritas-Arbeitskreis richtet sein Treffen im Franziskushaus aus.

„Aktion Babykorb“ (Hilfe für Schwangere und Mütter in Notsituationen)

Mit dieser Aktion unterstützen wir die Arbeit der Beratungsstelle in Recklinghausen. Wir sammeln Kleidung, Spielzeug und alles, was ein Kind bis zum ersten Lebensjahr braucht. Dazu gehören auch Babywippen, Kinderwagen und –sitze. Die gespendeten Sachen werden direkt zur Beratungsstelle weitergeleitet, auch direkt an Bedürftige vor Ort, die aus finanziellen Gründen nicht in der Lage sind, diese notwendigen Dinge für das Baby kaufen können.

Waffelbacken für das Müttergenesungswerk

Mutter/Kind-Kuren sind oft für Mütter in schwierigen Lebenssituationen der einzige Urlaub, bei dem sie wieder Kraft tanken können. Mit dem Erlös des Waffelbackens einmal im Jahr auf dem Marktplatz in Haltern am See unterstützen wir diese Aktion.

Finanzierung der Aufgaben

Für all diese Aufgaben und Projekte benötigen wir Geld. Unsere finanziellen Mittel ergeben sich aus Spenden, die wir unter anderem bei der Haussammlung, die einmal im Jahr von unseren Bezirksfrauen der kfd durchgeführt wird, erhalten.

Darüber hinaus freuen wir uns über Einzelspenden.

Das Spendenkonto lautet
Katholische Gemeinde St. Joseph
Stadtsparkasse Haltern am See
Kto.-Nr. 1002005
BLZ 426 513 15

Gerne stellen wir Spendenbescheinigungen aus.

Sprecher des Caritas-Arbeitskreises ist Reinhild Tuschewitzki.

Kontakt

Reinhild Tuschewitzki
Tel. 02364/69597

Rita Treffer
Tel. 02364/6116
joseph.sythen@st-sixtus.de