»Denn ich will euch eine Zukunft und eine Hoffnung geben.« Jeremia 29,1

Bußsakrament

/fileadmin/_processed_/9/c/csm_md_20150329_150324_0026_0cee8caf69.jpg

Bußsakrament

Das Bußsakrament

Unsere Welt ist gezeichnet von Schuld und Sünde. In Jesus Christus ist uns die Vergebung für unsere Schuld zugesagt. Jesus Christus hat uns in seinem Leben, seinem Kreuzestod und seiner Auferstehung die Liebe Gottes kundgetan und uns mit dem Vater versöhnt. Im Bußsakrament gibt er dem Sünder Anteil an seinem Leben und seiner vergebenden Liebe.

Beichtzeiten

Nach der Erstkommunion werden die Kinder auf den Empfang dieses Sakramentes im 4. Schuljahr im Rahmen eines Versöhnkurses vorbereitet. Darüber hinaus sind alle Christen eingeladen, dieses Sakrament zu empfangen. In unserer Pfarrgemeinde Sankt Sixtus kann jeder, der beichten möchte, sich persönlich an einen Priester wenden und einen Termin absprechen. Gerne sind die Sekretärinnen des Pastoral- und der Kontaktbüros bei der Vermittlung behilflich. Beichtzeiten werden darüber hinaus rechtzeitig bekannt gegeben.

Bußgottesdienste

Neben dem Bußsakrament gibt es auch die Möglichkeit, die befreiende Nähe Gottes im Bußgottesdienst zu spüren, den wir für Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeweils in den geprägten Zeiten (Fastenzeit, Advent) und gegebenenfalls zu weiteren Terminen im Kirchenjahr anbieten.