»Denn ich will euch eine Zukunft und eine Hoffnung geben.« Jeremia 29,11

"Obdachlos katholisch"

/fileadmin/_processed_/9/c/csm_md_20150329_150324_0026_0cee8caf69.jpg

"Obdachlos katholisch"

"Obdachlos katholisch": Regina Laudage-Kleeberg zu Gast bei "Wort und Klang"

Am 10. März um 17 Uhr ist Regina Laudage-Kleeberg zu Gast bei der beliebten Veranstaltungsreihe "Wort und Klang", die zum sechsten Mal in der Flaesheimer Stiftskirche stattfindet. Die Religionswissenschaftlerin und Autorin wird aus ihrem Buch "Obdachlos katholisch" lesen.

Frau Laudage-Kleeberg ist sich sicher: Katholisch zu sein, das tut ihr gut – die Werte, die Traditionen und Rituale, darin fühlt sie sich zu Hause. Wenn da nur die Institution nicht wäre! Die legt es förmlich darauf an, die Gläubigen hinauszutreiben – und obdachlos katholisch zu machen. Die Autorin beschäftigt sich mit den Fragen, wie man katholisch bleiben kann, und was wäre, wenn die Kirche lernen würde, ihren Mitgliedern wieder ein Zuhause zu bieten.

Das Buch "Obdachlos katholisch – Auf dem Weg zu einer Kirche, die wieder ein Zuhause ist" ist ein sehr persönlicher Erfahrungsbericht, in dem sich die Zuhörer sicherlich an der einen oder anderen Stelle wiederfinden. Regina Laudage-Kleeberg, Jahrgang 1986, lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Münster und arbeitete bis März 2022 mit Begeisterung für das Bistum Essen. Der Kirche als Arbeitgeber hat sie den Rücken gekehrt, nicht aber ihrer spirituellen Heimat.

Für musikalischen Hochgenuss in den Lesepausen sorgt an diesem Nachmittag die A-capella-Gruppe "Vocal Blue", die ihre Zuhörer mit einem ergreifenden Repertoire zu begeistern vermag. Im Anschluss an die Veranstaltung haben die Teilnehmer bei Brot und Wein Gelegenheit, mit Regina Laudage-Kleeberg ins Gespräch zu kommen und ihr Buch zu erwerben.