»Denn ich will euch eine Zukunft und eine Hoffnung geben.« Jeremia 29,1

Wallfahrtsort St. Sixtus

/fileadmin/_processed_/e/b/csm_md_20170626_212956_0028_fa44b1d451.jpg

Wallfahrtsort St. Sixtus

Wallfahrtsort St. Sixtus

Die Pfarrgemeinde St. Sixtus ist der einzige Doppel-Wallfahrtsort im Bistum Münster. In der Pfarrkirche wird das wundertätige Kreuz verehrt. Es ist ein Gabelkreuz aus der Zeit der Gotik um 1340 rheinischen Ursprungs. Einmal im Jahr am Sonntag nach dem 14. September, dem Fest Kreuzerhöhung, halten wir die große Kreuztracht. Dann wird das festlich geschmückte Kreuz unter großer Beteiligung der Gläubigen durch die Stadt getragen. Diese Tradition ist über 275 Jahre alt. In der Kreuztrachtwoche versuchen wir in Wallfahrten und besonders gestalteten Gottesdiensten, eine Woche der Glaubenserneuerung für Gäste aus nah und fern anzubieten. 

An jedem Samstag um 18.00 Uhr (Allerheiligen bis Ostern) und am Sonntag um 10.00 Uhr versammeln wir uns zur Eucharistie. 

Zu allen anderen Zeiten können Pilger- und Wallfahrtsgruppen Heilige Messen, Andachten oder Gebetsstunden nach eigener Wahl halten. Wir bitten um vorherige Anmeldung im Pastoralbüro. Den Kreuzweg können Sie bei uns auf dem Friedhof in Innenstadtnähe als Gruppe oder Einzelpilger beten.